Thomas Bengner
        




Packstrasse - Abfertigung von Paketsendungen
Automatische Gewichtsermittlung, Grossrechnerkommunikation und Auszeichnung
Diese Speziallösung, die wir im Jahr 2003 für einen Kunden der Bekleidungsbranche erstellt haben, benötigt spezielle Hardware : Eine Grosswaage, diverse Relaiskarten und Lichtschranken, sowie einen Industriedrucker.

Bei der "Packstrassen-Lösung" geht es um die zusammenstellung von Paketen mit gefertigten Textilien für den nachfolgenden Versand durch ein Logistik-Unternehmen. Dazu werden mit dem "PackDispatcher einzelne Lieferscheine gescannt und einzelnen Kartons zugeordnet. Die Verwendung von sogenannten Multi-Lieferschein-Kartons wird auch unterstützt.

Anschliessend werden die etikettierten Kartons auf ein Laufband gestellt und so automatisch zu einer Grosswaage der transportiert. Dort ist der "PackController" aktiv. Diese Software kontrolliert und steuert die Waage, dass Laufband und mehrere Lichschranken eine serielle Kommunikation und mit Hilfe von Relais-Karten.

Nachdem Wiege-Vorgang werden die Daten an die Warenwirtschaft auf einem Grossrechner übermittelt. Die Rückgabedaten werden an einen "EtikettenRobot" (auch von uns) weitergegeben, der entspechende Logistik-Etiketten druckt. Zum Schluss wird von dem PackController der Abtransport aktiviert und das Band für den nächsten Vorgang initialisiert.

Packstrasse-Projektbeschreibung              Packstrasse-Bedienungsanleitung

Thomas Bengner

Für die Abwicklung unser Logistik-Etiketten findet parallel zum Etikettendruck eine Datenausgabe statt, die von unserem "MailRobot" an das Logistik-Unternehmen übertragen wird.

An vier "Packtischen" ist die Software "PackDispatcher" zusammen mit vier Handscannern im Einsatz. Die vorhandenen Lieferscheinnummern werden eingescannt oder manuell eingegeben. Daraufhin erscheint die theoretische Anzahl Kartons, diese kann bestätigt, oder geändert werden.

Die entsprechenden Karton mit den gefertigen Textilien werden gepackt und etikettiert. In die angebotenen Feldern des "PackDispatchers" werden die vergebenen Kartonnummern eingegeben oder eingescannt. Diese Nummern werden beim Lieferschein gespeichert.

Die etikettierten Kartons laufen auf die Waage. Über Lichtschranken gesteuert, wird automatisch von unserer Software "PackController", dass Band rechtzeitig gestoppt. Der an der Waage positionierte Scanner, übermittelt den Barcode über eine serielle Verbindung an den "PackController", Kartonnummer und dazugehörige Lieferscheinnummer erscheinen auf dem Bildschirm.

Thomas Bengner

Das Gewicht wird über ein zweite serielle Verbindung vom "PackController" aus der Waage ausgelesen und beim Karton gespeichert. Hierbei werden automatisch die Etikettendaten für den hinter der Waage positionierten Etikettendrucker bereitgestellt. Dies geschied durch Anstarten eines Grossrechner-Programms.

Über eine dritte serielle Verbindung kann anschließend ein Impuls an die Bandsteuerung übermittelt werden, welches den Abtransport aktiviert. Für die einzelnen Schritte, wird eine Station mit 3 seriellen Schnittstellen und Netzwerkkarte benötigt. Die Kartons werden von der Waage zum Versandetikettendrucker transportiert. Da die Etikettendaten bereits bereitgestellt wurden, ist hier kein weiterer Scanvorgang erforderlich.

Thomas Bengner

Als Druckanwendung kann die Basis des "EtikettenRobots" eingesetzt werden. Diese Anwendung wird aus zeitkritischen Gründen für diesen Einsatz spezialisiert. Gedruckt wird ein Etikettet für den Versand. Es wird grundsätzlich für jeden Karton ein Etikett erstellt. Eventuell gibt es auch ein neutrales Etikett mit Absender und Anschrift. Um die Etiketten zuordnen zu können, wird die Kartonnummer auf den Versandetiketten mit angedruckt.

Thomas Bengner

Thomas Bengner

Thomas Bengner

Thomas Bengner







Thomas Bengner


Thomas Bengner




Thomas Bengner




           

            Copyright © 2018 - Mechanismo Software Thomas Bengner | Alle Rechte vorbehalten.                                                                                                 Kontakt     Datenschutz     Disclaimer     Impressum