Thomas Bengner
        




Zeitwirtschaft - Vom Akkordbon bis zur Lohnabrechnung 1987
Verwaltung und Auswertung von Zeit- und Leistungsdaten in der Bekleidungsindustrie

Die Umstellung der Zeitwirtschaft und des Arbeitsplans


Bei der Zeitwirtschaft und dem Arbeitsplan handelt es sich um zweit ältere, netzwerkfähige Lösungen, die noch im Textmodus arbeiten und die wir von 1987 bis 2004 pflegten und weiterentwickelten. Die Lösungen liefen bei diverse Kunden in der Bekleidungsbranche, die damals noch im Akkord Bekleidung produzierten.

Wir übernahmen 1987 wir die Weiterentwicklung einer Zeitwirtschafts-Lösung, die ursprünglich unter dBase® Version 3 entwickelt wurde. Als erstes stellten wir die Sourcen auf den Clipper® Kompiler Winter 85 um, was fast ohne größe Umprogrammierungarbeiten möglich war. Das Ergebnis konnte sich für damalige Zeiten sehen lassen. Die Lösung lief jetzt wesentlich schneller, so daß z.B. der Monatsabschluss mit der Lohnberechnung in kürzester Zeit durch war.

Die Software wurde ursprünglich für die Erfassung und Bewertung von Zeit- und Leistungsdaten in der Bekleidungsindustrie entwickelt. Neben diverse Zeitlohnarten, die mit verschiedenen Durchschnitten oder nach Lohngruppen bewertet wurden, konnte man Akkordlohn mit und ohne Zeiten erfassen. Dazu wurde diverse Akkordbons per Barcode-Scanner übernommen. An- und Abwesenheitenszeiten der Mitarbeiter wurden über separate Zeiterfassungsterminal abgerufen und von der Zeitwirtschaft verarbeitet.

Mit der parallel laufenden Anwendung Arbeitsplan war die Erstellung von Arbeitsplänen, Teilarbeitsplänen und Baugruppen, sowie der Druck der Akkordbons möglich.


Mechanismo Software

Auswertungen


Wer viele Leistungsinformationen über seinen Betrieb erfasst hat, möchte diese auch auswerten und darstellen. Aus diesen Grund entstanden im Laufe der Zeit diverse kundenspezifische Auswertungen und Listen die Zustand der Produktivität anzeigten, inklusive Ausfallzeiten und Zeitgrad-Berechnungen. Da die Software mandantenfähig war, erfolge die Darstellung stets nach den Ordnungsbegriffen Mandant, Werk, Betrieb, sowie Kostenstellen und Bereiche. Von der einfachen Tagesakkord-Abrechnung bis zum Gruppentagesbericht lieferte die Zeitwirtschaft regelmässig kompakte Informationen aus den erfassten Daten.



Vorholzeiten, Anlernzuschläge, Garantielohn und Überstundenzuschläge


Sehr schnell kamen unsere Kunden mit diversen Änderungs- und Erweiterungswünschen auf uns zu. Neben der Verwaltung von Vorholzeiten, die später abgefeiert werden konnten, sollten nun auch automatische Anlernzuschläge, eine Garantielohn und andere komplexe Zuschlagssorten von der Zeitwirtschaft berechnet werden. Da jede Person eine Vielzahl von Akkordbons und Zeitlohnarten im Monat hatte, die jederzeit wieder abgeändert werden konnten, ergab sich eine eine ständige Neubewertung aller relavanten Daten, wenn etwas geändert wurde und man alle Werte live sehen wollte.


Mechanismo Software



Monatsabschluss und Nettolohnfindung


Am Monatsende erfolge in der Zeitwirtschaft der Monatsabschluss. Eine Reihe von Batchabläufen berechnete neue Durchschnitte für den nächsten Monat und erzeuge diverse Schnittstellendatei, um die Zeit- und Leistungsdaten in ein Netto-Lohnprogramm übergeben zu können. Im Lauf der Zeit entstanden mehrere Schnittstellen zu den einzelnen Lohnpaketen unserer Kunden.



Einstellung


Da in der Bekleidungsbranche immer mehr im Ausland produziert wurde, war ein Akkordabrechnungssystem irgendwann nicht mehr nötig, sodaß die Zeitwirtschaft und der Arbeitsplan den Sprung in die moderne Oberflächenwelt nicht geschafft haben und 2004 eingestellt wurden.




Die auf dieser Webseite genannten und gezeigten Logos, Bezeichnungen, Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Markenrecht.

Im Folgenden sind Marken und eingetragenen Marken von Firmen aufgeführt, die Mechanismo Software Thomas Bengner auf Websites verwendet, um dem Leser die Orientierung zu erleichtern oder um die Kompatibilität mit Produkten von Mechanismo Software Thomas Bengner aufzuzeigen, bzw. um auf entsprechende Produkte und Dienstleistungen der Firma Bezug zu nehmen.

Mechanismo Software Thomas Bengner beabsichtigt in keiner Weise, durch Erwähnung dieser Namen, den Eindruck zu erwecken, dass Schutzrechte gleich welcher Art, bei Mechanismo Software Thomas Bengner liegen oder besondere Geschäftsbeziehungen bestehen.

Wenn eine bestimmte Marke in der Übersicht nicht aufgeführt wird, stellt dies keine Aussage auf fehlenden Schutz dieser Marke dar. Der widerrechtliche Gebrauch kann Markenrechte verletzen.




Visual Objects®, Clipper® sind eingetragene Warenzeichen der GrafX Software Development in den Vereinigten Staaten von Amerika.

dBase® ist ein eingetragenes Warenzeichen der dBASE LLC.



Mehr Informationen zum Thema Markenrecht finden Sie hier






Thomas Bengner

Thomas Bengner


Thomas Bengner






           

            Copyright © 2018 - Mechanismo Software Thomas Bengner | Alle Rechte vorbehalten.                                                                                                 Kontakt     Datenschutz     Disclaimer     Impressum